Tag 4+5: Es läuft

Das Laufen klappt immer besser – leider wären die letzten 2 Etappen zusammengenommen noch zu lang gewesen (35km ca. bei zunehmend mehr Steigungen und steigenden Temperaturen). Und bisher führt der Weg primär über Strassenbelag oder Kopfsteinpflaster. Das nervt mich etwas und tut den Füssen auch nicht gut. Die Landschaft entschädigt hier wenigstens. Und das gute Essen 🙂

Nach 2 Tagen mit hohem Socialising-Anteil brauche ich heute meine Ruhe. Da ich auch heute Mittag nach 15km Strecke mich leicht erkältet gefühlt habe, schreibe ich gerade von einem Hotelzimmer aus. Eine Badewanne und ungestörter Schlaf sind heute einfach Pflicht! 

Bedeutet auch: WLAN. Habe soeben jede Menge Bilder hochgeladen: michatronisch.de

Morgen soll es eine wunderbare Natursttrecke werden. Und 27 Grad! Ich hoffe, ich bin dann fit. 

Und in 2 Tagen dürfte ich Spanien erreichen. Yeah!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.