Tag 1 – An der Atlantikküste

26,2 km heute gelaufen. Davon 23,3km am Atlantik entlang. Eine wundervolle Strecke. Farbenfroh. Meeresrauschen und Blütenmeere.Befreiend zu Gehen und loszulassen. Den Kopf wieder freibekommen. Und das in schönster Natur.

Einen Schweizer, eine Deutsche und einen Chilenen kennengelernt. Schön, wie sich unter Wanderern alles einfach bunt mischt und offener Umgang herrscht. Alle in der Herberge wieder getroffen. Nun ziemlich ko mit diversen Wehwehchen. Macht nichts – ab morgen ist die Herbergendichte wohl größer und ich kann immer dann sofort eine Bleibe suchen, wenn ich sie brauche. Mittags kam die Sonne raus – ab da wurde es umso schöner, aber auch anstrengender. Fotos vom Tag: http://michatronisch.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.